Yoga, Vorteile und Informationen

Yoga, Vorteile psychisch und physisch. Der Einfluss, den Yoga auf die emotionale, sexuelle, physische und mentale Sphäre hat. Lassen Sie uns alle Vorteile gemeinsam untersuchen.

die Vorteile von Yoga Sie sind vielfältig und umfassen jede Sphäre ihrer Existenz.

die Yoga gilt als ausgezeichnet Naturheilmittel Für diejenigen, die unter Rückenschmerzen und Angstzuständen leiden, ein gutes Mittel, um die Fruchtbarkeit und das Sexualleben zu verbessern und das tägliche Wohlbefinden zu steigern. Für die vielen Tugenden von Yoga, Wir widmen diese Seite Ihrer Vorteile.

Wer kann Yoga praktizieren

die Yoga Es ist eine Praxis, die keine Alters-, Geschlechts- oder räumlichen Grenzen kennt. Sie kann überall und in jedem Alter praktiziert werden. für diejenigen, die üben wollen Yoga autonom, besser zweimal überlegen: Einige Yoga-Positionen können einige präsentieren Gegenanzeigen Daher ist es gut, sich (zumindest zum ersten Mal) auf einen guten Fachlehrer zu verlassen, der weiß, wie man das Beste anzeigt. Für diejenigen, die das nicht aufgeben wollen mach es selbst, Es ist besser, mit bebilderten Handbüchern zu arbeiten, die die Bildbögen der verschiedenen Handbücher enthalten Yoga-Positionen zu Hause zu tun.

einige Position des Yoga vorhanden Gegenanzeigen für diejenigen, die besonderen körperlichen Bedingungen ausgesetzt sind.

Yoga, Vorteile und Gewichtsverlust

Beginnen wir mit der ersten, wahrscheinlich am weitesten verbreiteten Frage: Yoga macht Sie abnehmen? Im Prinzip ja, aber es kann nicht als eine Praxis mit hohem Kalorienbedarf angesehen werden.

Bohrer Yoga zuallererst erlaubt es, die Beziehung zum eigenen Körper zu verbessern, die Beweglichkeit und die Beweglichkeit der Muskeln zu erhöhen. die Vorteile von Yoga für die Muskeln und die Flexibilität der Muskeln sind nicht zu unterschätzen für diejenigen, die einen sitzenden Lebensstil führen und Kalorien verbrennen möchten.

Einige Schätzungen besagen, dass mit einer Stunde Yoga Sie können 400 Kalorien verbrennen, aber diese Aussage ist ziemlich seltsam, weil sie sich nicht auf die Positionen oder die Art der Bewegung des Körpers bezieht: Yoga ist eine sehr große Disziplin und es ist nicht möglich, sie zu verallgemeinern.

Zurück zur Frage Yoga bringt Sie zum Abnehmen?
Die Antwort ist ein scharfes Ja, aber diejenigen, die mehr Kalorien verbrennen wollen, sollten sich für bestimmte Sorten dieser Disziplin wie sie interessieren dynamisches Yoga.

Um der Notwendigkeit, Gewicht zu verlieren und Gewicht zu verlieren, gerecht zu werden, haben sich im Westen viele Typologien verbreitet dynamisches Yoga.

Um Gewicht zu verlieren, wird empfohlen, Power Yoga, Yoga Fit oder Yogilates zu praktizieren. Auch gibt es Ausgründungen aus Yoga lebhafter, besser bekannt als dynamisches Yoga: Ashtanga Yoga, Yofa Flow und Anusara Yoga sind Arten von Yoga die auf der Bewegung des Körpers beruhen, die als Flüssigkeitsdurchgang von einer Asana zur anderen gedacht ist.

Weitere Informationen: Yoga zur Gewichtsreduktion

Yoga, sexuelle Vorteile

Nachdem wir die Zusammenhänge zwischen "Abnehmen und Yoga" geklärt haben, wenden wir uns einer weiteren, ebenso attraktiven Frage zu: Es ist möglich, das eigene Sexualleben durch die Ausübung von Yoga zu verbessern? Diesmal lautet die Antwort scharfes Ja!

Jene, die Yoga praktizieren, tendieren dazu, ihre Beziehung zu ihrem Körper zu verbessern, indem sie zwischen den Laken hemmungsloser und anfälliger für Begegnungen werden.

diese körperliche Vorteile Sie liegen nicht weit in der Luft, sind aber das Ergebnis einer Studie, die bei durchgeführt wurde Harvard das zeigte, dass 75 Prozent der Frauen in der Praxis beteiligt sind Yoga Sie erleben längere und angenehmere Orgasmen.

die sexuelle Vorteile von Yoga Sie sind auch für Männer greifbar: Es scheint, dass diejenigen, die Yoga praktizieren, der vorzeitigen Ejakulation noch wirksamer entgegenwirken können als diejenigen, die Antidepressiva wie Prozac.

andere sexuelle Vorteile Sie hängen eng mit der Fruchtbarkeit zusammen: In den USA kombinieren medizinische Zentren, die sich mit Unfruchtbarkeitsproblemen befassen, häufig bestimmte Yoga-Sitzungen mit bestimmten Behandlungen.

Yoga, mentale Vorteile

die geistige Vorteile und psychologisch die Yoga sie sind unzählig. Diese Praxis hilft, das Stress- und Angstmanagement zu verbessern und die Konzentration zu steigern.

Die Bewegungen des Körpers und die Positionen der Yoga kann unsere Konzentrationsfähigkeit verbessern: a Nutzen Unverzichtbar, um sicherer zu fahren, sich auf Prüfungen vorzubereiten, Übungen durchzuführen, im Büro zu arbeiten und im Allgemeinen für den Alltag.

Vorteile von Yoga bei Angstzuständen

Zu den Vorteilen des Praktizierens von Yoga gehört eine bessere Fähigkeit, mit Stress und Angst umzugehen. Solche Vorteile scheinen auch mit der Meditationspraxis verbunden zu sein. Um zu lernen, wie man mit Angstzuständen mit Yoga-Atemtechniken umgeht, können Sie die Tiefenatmung nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel über Yoga atmen.

Yoga, psychologische Vorteile

Dank der Techniken von Yoga-Atmung es wäre möglich zu erhalten psychologische Vorteile das geht weit über den Umgang mit Angst und Stress hinaus. Nach achtsamkeitsbasierten Yoga-Programmen wäre es möglich, Schlaflosigkeit zu behandeln und die Symptome von Depressionen wie Energiemangel, Misstrauen, Traurigkeit und Müdigkeit zu behandeln.

DIY Yoga

Diejenigen, die sich im Yoga versuchen möchten, können unsere Mini-Guides nutzen: Yoga-Positionen zu Hause zu tun.

Internationaler Yogatag

Die 193 Mitglieder der Generalversammlung der Vereinten Nationen haben festgestellt, dass die Welt Yoga Tag oder Internationaler Yogatag ist für den 21. Juni angesetzt.

Am 21. Juni 2015 fand der erste Weltyogatag statt, an dem 36.000 Menschen teilnahmen, darunter auch der indische Premierminister Naredra Modi. Das Hauptereignis fand in Neu-Delhi statt, wo berühmte Meister Enthusiasten beteiligten, um 21 Yoga-Asanas für 35 Minuten durchzuführen. Die Veranstaltung in Neu-Delhi wurde als Yoga-Kurs mit der größten Teilnehmerzahl und der größten Anzahl von Nationalitäten in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen! Für weitere Informationen: Welt Yoga Tag.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Meditation Achtsamkeit
  • Der große Weg: Rückblick 
  • Dynamisches Yoga
  • Bauchtanz 
  • Depersonalisation: Bedeutung