Zucchini & Safran, die Aromen des Zeta

Das Rezept von Safran gefüllte Zucchini es ist eine exquisite Verbindung von Aromen zwischen einer der Sommerköniginnen (der Zucchini) und einem absoluten König der Küche (König eines kleinen, aber kostbaren Reiches). Schmecken Sie frisch aus dem Ofen oder lassen Sie es sogar abkühlen Safran gefüllte Zucchini Sie können eine leichte und vollständige Mahlzeit oder ein robuster Snack, vielleicht Gras. Die gekoppelte ZZ - Zucchinis & Safran - verleiht dieser Zubereitung etwas Magisches und auch die Farbkombination - grün und gelb - zählt zu den erfolgreichsten.

Weil sie ihr Bestes geben Zucchini Sie müssen frisch sein, vorzugsweise von Natur aus angebaut und groß genug, um geschnitten und gefüllt zu werden. Wie für es Safran, Wir wissen, dass auf diese Weise die Kosten für das Gericht steigen können, aber es lohnt sich. Übrigens wissen Sie warum Safran ist es so teuer? Denn um 1 kg zu produzieren Safran es ist notwendig, mehr oder weniger 150 Tausend Blumen auf den Feldern zu sammeln, und insgesamt dauert es ungefähr 500 Stunden Arbeit, seitdem der Anbau, die Ernte und die Verarbeitung des Safran Sie sind vollständig manuell.

Zutaten für Safran gefüllte Zucchini

  • 6 Zucchini
  • 60g. von Paniermehl
  • 1 Schalotte
  • Ein wenig Petersilie, Basilikum, Thymian und Oregano
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Beutel Safran
  • Parmigiano Reggiano
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung

Die Zucchini müssen gewaschen und halbiert werden. Leeren Sie sie mit einem scharfen Messer und legen Sie das Fruchtfleisch beiseite. Nach dem Entleeren die Zucchini in etwas Wasser kochen, um sie zu erweichen, abtropfen zu lassen und beiseite zu legen. Die gehackten Schalotten im Öl anbraten, das Zucchinipulver, die gehackten Kräuter und den zuvor in etwas heißem Wasser gelösten Safran hinzufügen. Die Semmelbrösel und den geriebenen Parmesan dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. An diesem Punkt den Ofen anzünden, die Zucchini in eine leicht gefettete Pfanne geben und mit der Mischung füllen. Verwenden Sie die zu Pulver alles links Paniermehl am Ende. Backen Sie bei 180 °, bis Sie sie golden sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Dysgeusie: Ursachen, Symptome und Heilmittel