Yoga in der Schule, Gentilonis Vorschlag

Yoga reist nach Italien

Es ist keine Reise in das Indien des Premierministers und kein Händedruck mit dem indischen Premierminister erforderlich, um zu verstehen, wie wichtig und gesund die Yogapraxis ist, insbesondere für Studenten.
aber nicht jeder scheint damit einverstanden zu sein: wie viel kostet es die sicherlich nicht reiche italienische öffentliche Schule? Können Kinder oder Jugendliche wirklich von dieser Praxis profitieren? Stress und Mobbing werden beseitigt?
Laut La Repubblica wäre Gentilonis Vorschlag, Yoga an italienischen öffentlichen Schulen zu praktizieren, das Ergebnis eines Komplimentes für die Initiative von Nerendra Modi, Gerade der indische Ministerpräsident, der die 21. Juni, Weltyogatag.
Italien, das im europäischen und außereuropäischen Vergleich nicht übertroffen werden will und das zumindest, wie Ansa angekündigt hat 1,5 Millionen Praktizierende und mehr als 800 Yogaschulen Über die ganze Halbinsel verstreut reift das Bewusstsein, wie sich diese Praxis auswirken kann auch vorteilhaft für Studenten, aus psychophysischer Sicht der Leistung und Verbesserung des Lernens und Stressabbau.

Yoga in Schulen

In der Tat seit Jahren es besteht die möglichkeit für schulen, sich freiwillig einem protokoll anzuschließen das erkennt in der yogischen Praxis eine der Methoden, die es stimulieren “harmonische Entwicklung der gesamten Persönlichkeit und des Potenzials des Einzelnen”; letztes 2015 wurde nämlich erneuert Absichtserklärung zwischen dem Ministerium für Bildung, Universität und Forschung (MIUR) und der Italian Yoga Federation (FIY) für den Yoga-Unterricht an allen öffentlichen italienischen Schulen.
die Italienischer Yoga Verband wäre dafür verantwortlich, dies zu bestätigen Lehrer im Register eingeschrieben haben eine Ausbildung absolviert und die erhalten Bundesdiplom, nach dem Abschluss mindestens zwei Jahre Unterrichtserfahrung haben und jährlich Auffrischungskurse belegen.
Tatsache ist, dass die Lehrer bezahlt werden müssen: Deshalb Die Kurse wurden aus finanziellen Gründen nur in einigen Zentren begonnen. Es ist aber nicht nur ein wirtschaftlicher Faktor.

Lesen Sie auch Yoga für Kinder, die sich >> nähern


Kritik an Gentilonis Vorschlag

Es mangelte nicht an negativen Meinungen zu dem Vorschlag und der Bestätigung von Ministerpräsident Gentiloni. Abgesehen von der leider katastrophalen Situation einiger Schulen, die mit dem Mangel an Toilettenpapier, der Kälte im Winter oder der normalen und außerordentlichen Wartung zu kämpfen haben, betrifft die Hauptkritik an M5 beispielsweise die Tatsache, dass in den Vorwahlen die Gymnastiklehrer kann nicht einmal die haben Isef Diplom oder Abschluss in Leibeserziehung;Lehrer, die ihrerseits behaupten, dass sie hinsichtlich der Gültigkeit des Vorschlags auf motorischer Ebene zögern (Il Fatto Quotidiano).
Die Dinge nehmen jedoch eine neue Wendung: Im neuesten und neuesten Protokoll, wie es das Online-Magazin La technique der Schule mit den Worten von Sportminister Luca Lotti erklärt, “Im Protokoll gibt es auch eine erste Anerkennung für Absolventen der Motorwissenschaften, die an pädagogischen Experimenten beteiligt sein werden: Die Richtung ist die richtige”.
Ziel ist es, eine Reise zu beginnen, die Professionalität im Sportbereich erkennt und schätzt. Hier ist der vollständige Text des Miur Memorandum of Understanding zwischen dem Bildungsminister und dem Minister für Sport.
Neugier: In den Vereinigten Staaten gibt es eine kleiner Junge, der Yoga unterrichtet in Schulen: Wir kennen das wundervolle Abenteuer von Tabay, dem jüngsten Yogalehrer in Amerika.

Lesen Sie auch Yoga mit Kindern >>