Lachyoga für die Gesundheit des Herzens

"Lachen macht Blut" wurde von Kardiologen auf der Europäischen Konferenz im August 2011 in Paris bestätigt.
Die Studien von Dr. Michel Miller, Direktor des Zentrums für präventive Kardiologie an der Universität von Mariland, zeigte etwa fünfzehn Minuten pro Tag, wie man lacht, was die beste vorbeugende Therapie für die meisten kardiologischen Erkrankungen darstellt.
Aus physiologischer Sicht treten zwei wichtige Phänomene durch längeres Lachen auf
  1. Der Cortisolspiegel im Körper wird erheblich gesenkt, was das Stressgefühl erheblich senkt
  2. Der Stickoxidkreislauf wird reaktiviert, der für die Elastizität des Endothels, der innersten Hülle des gesamten Sangugni - Gefäßsystems, verantwortlich ist. Dies führt zu einer Normalisierung des Endothels arterieller Druck.
Durch langes Lachen, das man leicht damit bekommen kann Lachyoga, So erhalten Sie wichtige Vorteile
  1. Das erste, was psychologischer Natur ist, ist die Reduzierung der Stress ermöglicht es Ihnen, den Herausforderungen des Alltags gelassener zu begegnen
  2. Wenn Sie gelassener sind, auch die Schäden der schlechte Essgewohnheiten sie werden abgeschwächt, da die Phänomene des sogenannten nervösen Hungers abgeschwächt werden
  3. Ein besseres Funktionieren des Endothels ermöglicht neben der Normalisierung des arteriellen Drucks eine bessere Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus.
Aus diesem Grund fördert die Cleveland Clinic, die als bestes Zentrum in den USA für die Behandlung kardiologischer Erkrankungen gilt, die Praxis von Lachyoga.

Der Ursprung, die Praxis und die Vorteile von Lachyoga