Yoga Festival Mailand 2011 sei die Veränderung, die du willst

Dies ist nicht der übliche Artikel, der ein Festivalprogramm illustriert und Sie dazu ermutigt, diesen oder jenen Stand zu besuchen, die Lektion eines Lehrers zu erkunden und nicht den Workshop eines anderen..
Wir wollen auf den Grund gehen und versuchen, gemeinsam mit zu verstehen Giulia Borioli, Schöpfer und Leiter des Yoga Festivals, welchen Wert hat eine solche Veranstaltung in einem Kontext wie dem, in dem wir leben?.

"Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst", die 6. Ausgabe des Mailänder Yoga-Festivals findet Inspiration in Mahatma Gandhis historischer Phrase, die Inspiration findet. Dieses allgemeine Klima des scheinbaren Niedergangs (wirtschaftlich, politisch, international) scheint neue Möglichkeiten zu eröffnen. Möglichkeit einer Veränderung der Welt, wie wir sie kennen; Die Neuheit betrifft eine neue Art, sich auch anderen gegenüber bei der Arbeit zu zeigen. Langsamer, harmonischer und feiner Weg. Dies ist auch die Art der Änderung, die Sie sich vorstellen, und der Grund, warum Sie diesen Satz gewählt haben?

Wir haben die Phrase von Mahatma Ghandi in überarbeitet “DIE ÄNDERUNG, DIE ICH WILL” , das ist die idee des festivals. Veränderung mit Kapital C ist bereits aktiv, wir sind dabei und wir überprüfen es jeden Tag, aber ohne unsere innere Veränderung werden wir nicht in der Lage sein, ihre Stärke zu managen und zu kontrollieren.
Wir könnten untergehen oder wir könnten es lernen Bewältige unser Sein besser im Moment, im Leben. Es liegt an uns zu entscheiden. Yoga ist in diesem historischen Moment wieder ein duktiles, säkulares, tiefgreifendes Instrument, das Antworten geben kann. Hier ist der Grund für das in diesem Jahr gewählte Thema. Als nächstes werden wir darüber sprechen, wie “von vorn beginnen”.

Wie bist du auf das Yoga Festival gekommen? Wann kam diese Intuition, aus der die Intention generiert wurde?

YogaFestival entstand aus meiner persönlichen Erfahrung als Modejournalist, Workaholic, der sich dem Yoga nähert, um sich von der Geburt zu erholen, und sich in einer menschlicheren, harmonischeren, aktiveren Dimension wiederfindet. Die Vorteile einer Yoga-Praxis liegen auf der Hand, der Einfluss auf das eigene Leben ist für immer.
Ich wollte jedem die Möglichkeit geben, auf meine eigenen positiven Erfahrungen zuzugreifen, in der Hoffnung, dass durch die Verbesserung des Einzelnen, durch die Arbeit eine Verbesserung von unten, kann auch das Unternehmen verbessern.

Wir sind bei der sechsten Ausgabe. Wie sich das Festival in den letzten Jahren verändert hat?

Wir sind bei Sechste Ausgabe in Mailand, die fünfte in Rom, die zweite in Meran, die erste in Catania. YogaFestival wächst und verbreitet sich im ganzen Land, bleibt aber der ursprünglichen Formel treu: drei erfahrungstage, wo man Yoga auf höchstem Niveau versteht, lernt und praktiziert, mit hochqualifizierten Lehrern, die auf der ganzen Welt anerkannt sind.

Was sind ethische Ereignisse??

Ethische Ereignisse es ist ein neugeborenes Netzwerk von Ereignissen mit einer starken ethischen Konnotation (sie müssen auf einige identifizierende Punkte wie Platz für Kinder, Prozentsätze an Informationen, Kultur, Erfahrung, Nachhaltigkeit auf dem Messestand, Recycling usw. reagieren), die bei der Förderung helfen und unterstützen, indem sie ihre Kontakte bündeln und sich selbst fördern einander.
Im Moment ist der Eintritt frei, aber die neuen Einträge werden so sorgfältig geprüft, dass wir noch nicht gefunden haben, wer teilnehmen darf.

Yoga in Krisenzeiten. Wir fragen uns, wie sich die Praxis ändert und wie wir sitzen und meditieren, wenn alles um uns herum zu fallen scheint. Das Programm umfasst Vorträge, Vorlesungen oder Lektionen, die sich mit diesem Thema befassen?

Yoga ist immer dasselbe philosophische System, das vor über tausend Jahren vom Mystiker Patanjali kodiert wurde. Die Art zu üben, die Praxis vorzuschlagen, ändert sich im Laufe der Jahrhunderte. Wir befinden uns nicht mehr in der Zeit von Milarepa, in der der Rückzug in die Einsamkeit auf dem Gipfel eines Berges eine letzte Phase des Lebens war.
Um Yoga zu praktizieren, muss man heute Purzelbäume zwischen verschiedenen Verpflichtungen machen. Hier auf dem Festival schlagen wir die alte Disziplin mit einer neuen Sprache vor, die das verwendet Musik, Projektionen, Meditationen, Tanz, Sport über Yoga sprechen.

Was ist die Idee, dass Sie durch dieses Festival einem Laien Yoga geben möchten, ein totales Fasten von Asanas und Pranayama?

Die Idee, die ein Festivalbesucher mit nach Hause nehmen sollte, ist die folgende Sein Leben mit Yoga kann sich verbessern. Und sich selbst zu verbessern, verbessert auch den anderen.

Geben Sie Kindern viel Platz. Gibt es einen Grund für den zugrunde liegenden Grund? Was ist Yoga Erste Schritte?

Kinder sind unsere Zukunft, und wir müssen ihnen grundlegende ethische Werte einprägen, die ihnen als Grundlage für den Aufbau einer neuen, gerechteren, gerechteren und nachhaltigeren Welt dienen.
Yoga Primi Passi ist eine kleine, erfolgreiche Erfindung, die wir in Rom erprobt haben: ein Bereich, der von qualifizierten Lehrern verwaltet wird, die bereit sind, Informationen, Demonstrationen und sogar kleine individuelle Übungen für diejenigen bereitzustellen, die einfach nichts über Yoga wissen.

Bild | Machen Sie Medizin besser